F.A.Q.s Verkäufercoaching

Wieso stehen hier nur Fragen?

Aus Gründen der Übersichtlichkeit erscheinen die jeweiligen Antworten nach Klicken auf die korrespondierende Frage. Damit verschwindet auch automatisch die vorher beantwortete Frage.

Was ist Verkäufercoaching?

Jeder Verkaufsmitarbeiter wird im Verkäufercoaching persönlich und individuell vom Carpego Coach betreut, dort abgeholt wo er steht (Anfänger, Routinier, Profi), um so seine individuellen Potenziale heben zu können. Denn nur Verkaufscoaching gewährleistet eine permanente, individuelle und nachhaltige Förderung der Verkaufsmitarbeiter. 

Warum ist Verkäufercoaching nach dem Verkaufstraining sinnvoll?

Weil oftmals wertvolle Verkaufstechniken nach dem Verkaufstraining in Vergessenheit geraten ist es wichtig die Verkaufsmitarbeiter nach dem Verkaufstraining zu begleiten. Die Anwendung und Umsetzung der Inhalte aus dem Verkaufstraining sind im Verkaufscoaching das erste Ziel.

Nach welcher Methode arbeitet Carpego im Verkaufscoaching?

Alle Carpego Coaches arbeiten im Verkäufercoaching in 4 Phasen und berücksichtigen dabei die Qualifikation und Erfahrung des Verkaufsmitarbeiters.

1. Einstiegsphase:
Vorstellung, Klärung Rollenverständnis und „Spielregeln im Verkäufercoaching“, Klärung der Vorgehensweise und des Zeitfensters.

2. Inventurphase:
Erfahrungsaustausch über bereits vorhandene Erfolgsrezepte des Verkaufsmitarbeiters, Klärung seines vorhandenen Wissens. Innere Widerstände des Mitarbeiters erkennen, eigenes Anliegen des Verkaufsmitarbeiters zur den Verkaufswerkzeugen abholen, eventuell Klärung der Rollen für die Realsimulation.

3. Lern- und Aktionsphase und Methodenmix:
Lehrgespräche, Realsimulation von Verkaufsgesprächen oder Phasen daraus, Live-Coaching am POS, vormachen-erklären-nachmachen-üben, Lernzielkontrolle definieren

4. Auswertephase:
Klärung: Was wurde heute im Verkäufercoachings erreicht? Welche Erkenntnisse hat der Mitarbeiter erlangt? Welche Fertigkeiten hat er sich antrainiert? Wie hoch schätzt er seinen Kompetenzzuwachs ein? Welche Ziele werden definiert? Verabschiedung.

Wie lange dauert ein Verkäufercoaching je Verkäufer?

1 bis 1,5 Stunden pro Verkaufsmitarbeiter bieten einen sinnvollen Zeitraum um intensiv zu arbeiten, ohne den Einzelnen damit zu überfordern.

Wie viele Personen können pro Tag ins Verkaufscoaching kommen?

5 bis 6 Verkaufsmitarbeiter betreuen wir intensiv an einem Coachingtag.

Wie ist der generelle Ablauf an einem Tag mit Verkäufercoaching?

Zunächst führt der Carpego Coach morgens ein Briefinggespräch mit der verantwortlichen Führungskraft durch. Danach arbeitet der Coach mit den Verkaufsmitarbeitern, welche an dem Tag am Verkäufercoaching teilnehmen dürfen. Zum Abschluss bespricht der Coach die Tagesergebnisse nochmals mit der Führungskraft.

Wie stark belastet das Verkäufercoaching den Verkaufsablauf am POS?

Wenig bis gar nicht, denn viele Verkäufercoachings finden am POS statt. Oftmals ist es sehr günstig mit echten Kunden zu arbeiten. So kann der Verkaufsmitarbeiter gleich testen und anwenden was trainiert wurde. Ein Feedback vom Verkäufer zum Coach ist dann lebendig möglich.

Sämtliche Bezeichnungen richten sich an beide Geschlechter.