Unsere Leistungen.

Maßgeschneidert für Ihren Erfolg.

Ihr unternehmerischer Erfolg ist das Ziel. Der neutrale Blick von außen hilft oft, die Wege zu erkennen die ein Unternehmer gehen soll und kann.

Organisationsstruktur

Das Herstellen einer Organisationsstruktur ist eine der Kernaufgaben des Managements in einer jeden Unternehmung. Die Güte und Funktionsfähigkeit der Organisationsstruktur wirkt direkt auf die Abläufe, deren Definitionen und auf die Ergebnisse eines Unternehmens.

Die Organisationsstruktur im Unternehmen bildet das vertikal und horizontal gegliederte System der Kompetenzen ab. Gemäß dem instrumentalen Organisationsbegriff als  Handlungsrahmen, regelt sie die arbeitsteilige Erfüllung der permanenten Aufgaben von jedem einzelnen Mitarbeiter im Unternehmen. Die Organisationstruktur ist somit ein System von Regelungen innerhalb einer Organisation. Weiter kann die Organisationsstruktur als die Koordination der Verteilung von Fachwissen, Tätigkeiten und Entscheidungsbefugnissen auf unterschiedliche Akteure einer Organisation verstanden werden. Die Struktur und das Geflecht in einer Organisation ist abhängig von der Größe der Organisation. Die Organisationsstrukturen großer, kleiner und mittelständischer Unternehmen unterscheiden sich erheblich voneinander.

Im Wesentlichen sind es folgende Felder die wir während einer Organisationsberatung berücksichtigen:

Spezialisierung

Als Spezialisierung bezeichnen wir die Verteilung bestimmter Tätigkeiten auf einzelne Mitglieder der Organisation, um das Organisationsziel optimal zu erreichen. Dabei wird eine Aufgabe nicht zwangsläufig nur auf eine Person, sondern auch auf Personengruppen oder ganze Abteilungen verteilt. Den entstandenen Organisationseinheiten werden Leitungsstellen mit unterschiedlichen Rechten und Pflichten zugewiesen. Mit der Bildung von Abteilungen und der Zuweisung von Leitungsstellen werden zwei wichtige Zielsetzungen erfüllt:

  • Durch die Entscheidungs- und Weisungsbefugnisse der Leitungsstellen wird die Organisationsführung entlastet
  • Durch die Bildung von Abteilungen entstehen relativ geschlossene Verantwortungsbereiche, in denen die Leitungsstellen die Entscheidungen treffen

Koordination

Durch die Aufteilung der Arbeitsaufgaben auf unterschiedliche Organisationsmitglieder entsteht für die Organisation ein Koordinationsbedarf, denn einzelne Aktivitäten der Mitglieder müssen durch Koordinationsinstrumente oder -mechanismen so aufgeteilt werden, dass das gemeinsame Organisationsziel erreicht wird. Als persönliche Koordination bezeichnen wir dabei die Koordination durch persönliche Weisung. Unpersönliche Koordination erfolgt durch Programme, Arbeitsanweisungen, Organisationshandbücher oder Handlungsvorschriften, welche die persönliche Koordination verringern und durch Vorgaben die einzelnen Leitungsstellen zur Koordination anhalten.

Beides wird gemeinsam mit uns sowie dem Führungskreis im Unternehmen während moderierter Workshops detailliert diskutiert, hinterfragt und auf praktische Ausführbarkeit geprüft - um dann schließlich verabschiedet zu werden.

Konfiguration

Darunter verstehen wir die Struktur der Weisungsbeziehungen, also die Organigramme welche die verschiedenen Leitungsstellen und deren Weisungs- und Entscheidungskompetenzen darstellen. Unterschiedliche Rechte und Pflichten bilden somit Unter- und Überordnungsstellenverhältnisse.

Delegationswege

Die Entscheidungsdelegation definiert die Verteilung der Entscheidungsbefugnisse in einer Organisation. Die Zentralisierung und Dezentralisierung von Entscheidungen spielen hierbei eine grundlegende und wichtige Rolle. Bei einer Zentralisierung trifft allein die oberste Stelle alle Entscheidungen, wo hingegen bei der Dezentralisierung die Entscheidungsbefugnisse auf die unteren Hierarchieebenen aufgeteilt werden.

Formalisierung

Formalisierung wird als der Einsatz von schriftlich festgehaltenen Regeln, Vorschriften und Anweisungen der Organisation bezeichnet.

Das Team von Carpego berät seit vielen Jahren das Management vieler Handelsunternehmen in Veränderungssituationen. Wir begleiten insbesondere die Unternehmer während einer Neuausrichtung ihrer Organisation und führen flankierend dazu Workshops sowie Team- und Führungskräftetrainings zum Thema Organisationsstruktur durch.