Unsere Leistungen.

Maßgeschneidert für Ihren Erfolg.

Unsere langjährige Erfahrung in Planung und Implementierung unternehmensinterner Lernsysteme in Verbindung mit qualitativen Messmethoden sichern Ihre Investition ab.

Führungskräfteentwicklung

Führungskräfteentwicklung

Die Förderung und Entwicklung von Leistungsträgern gewinnt für Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Der permanente Wandel auf den Märkten und die permanente Verkürzung der Halbwertzeit von Wissen fordert einen verstärkten Einsatz vom Arbeitgeber, die Kompetenzen seiner führenden Mitarbeiter auszubauen. Auch der kommunikative und soziale Wandel verlangt einen anhaltenden Lernprozess. Die Unterstützung der Mitarbeiter in ihrer professionellen und persönlichen Entwicklung ermöglicht außerdem, Leistungs- und Kernkompetenzträger langfristig an das Unternehmen zu binden.

Wir erkennen aktuell außerdem einen zusätzlichen Aspekt. Es ist der nach wie vor anhaltende Fach- und Führungskräftemangel auf dem Arbeitsmarkt.

Die Carpego Führungskräfteentwicklung (FE) ist das Aufeinanderabstimmen von Wissen und Umsetzungskompetenz im Rahmen der Gesamtorganisation. Ergänzend findet das Ableiten geeigneter Maßnahmen und Strategien, die eine Qualifizierung von Humanressourcen zum Ziel haben, statt.

Führungskräfteentwicklung ist für Unternehmen somit kein Selbstzweck, sondern Mittel zu Erreichung und Sicherung der strategischen Unternehmensziele. Doch nicht nur die Verbesserung der Wettbewerbssituation und des Unternehmenserfolges rechtfertigen eine systematische Führungskräfteentwicklung. Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe weitere Ziele, die damit verfolgt werden können. Diese können auf Ebene des Unternehmens, aus Sicht der Mitarbeiter und auf sozialer Ebene betrachtet werden.

Ziele aus Mitarbeitersicht

  • Verbesserung und Aufrechterhaltung der fachlichen und persönlichen Qualifikation
  • Aktivierung bisher ungenutzter Potenziale und Fähigkeiten
  • Übertragung neuer/erweiterter Aufgaben
  • verbesserte Karriere- und Laufbahnmöglichkeiten
  • Minderung des Risikos des Arbeitsplatzverlustes
  • Erhöhung des persönlichen Prestiges

Ziele aus Unternehmenssicht

  • Sicherung des notwendigen Fach- und Führungskräftebestandes
  • Erkennen und Vorbereiten von Nachwuchsführungskräften und Spezialisten
  • Anpassung an die technologischen und marktlichen Erfordernisse
  • größere Unabhängigkeit von externen Arbeitsmärkten
  • Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Verbesserung der Leistungsmotivation
  • Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Aufdecken von Fehlbesetzungen und Defiziten
  • Erhöhung der Bereitschaft Änderungen zu verstehen und herbeizuführen
  • geringere Personalbeschaffungskosten durch geringere Fluktuation
  • Erhöhung der innerbetrieblichen Kooperation und Kommunikation
  • Sicherung des Mitarbeiterbestandes
  • Bindung von Mitarbeitern an das Unternehmen

Ziele aus sozialer Sicht

  • langfristige Beschäftigungssicherung
  • die optimale Allokation der Humanressourcen
  • Menschen erhalten Planungssicherheit durch sichere Arbeitsplätze
  • Chancengleichheit und soziale Mobilität

Um einen optimalen Nutzen für das Unternehmen zu gewährleisen, werden die Maßnahmen von uns sorgfältig geplant, durchgeführt und evaluiert.

Bedarfsanalyse

Die Bedarfsanalyse steht am Anfang einer zielgerechten Führungskräfteentwicklung. Sie beinhaltet den Vergleich der Ist-Situation mit den Soll-Gegebenheiten und berücksichtigt dabei sowohl ökonomische Aspekte, wie die Knappheit von Ressourcen, als auch pädagogische Perspektiven, wie z.B. die Potenziale menschlichen Lern- und Entwicklungsvermögens.

Planung von PE-Zielen

Im zweiten Schritt, der Planung von Zielen, werden künftige durch Fördermaßnahmen herbeizuführende Leistungs- und Verhaltensstandards von Mitarbeitern beschrieben. Mit Hilfe der Festsetzung von organisationsbezogenen Zielen, soll der Entwicklung des Unternehmens Rechnung getragen werden.

Führungskräfteentwicklung in der Praxis

Wir kennen diverse Möglichkeiten, ein sinnvolles Maßnahmenpaket zusammenzustellen. Zu unterscheiden sind diese Maßnahmen dadurch, wo und wann sie durchgeführt werden sollen. Je nach Thematik und Ziel bieten sich folgende Möglichkeiten an:

  • Fortbildungen:  Führungskräftetraining, Förderkreise, Assessment-Center, Workshops
  • Am Arbeitsplatz:  Coaching, Mentoring, Supervision oder Job-Rotation
  • Aus dem Berufsleben austretend: Führungskräftecoaching, Personalgespräche, Projektarbeiten, andere Aufgaben oder Abteilungen

Erfolgreiche Führungskräfteentwicklung mit Carpego leistet einen erheblichen Beitrag zur Veränderungs- und Anpassungsfähigkeit einer Unternehmung und kann somit auch als ein strategischer Erfolgsfaktor verstanden werden. Darüber hinaus unterstützt eine zielgerichtete Führungskräfteentwicklung auch die langfristige Bindung von Mitarbeitern an Unternehmen, indem Sie die Arbeitsmotivation, Arbeitszufriedenheit und das Leistungspotenzial der Mitarbeiter steigert.

Eine erhöhte Mitarbeiterbindung wirkt sich wiederum positiv auf den Unternehmenserfolg aus, da so Wissen und Können als wichtiger Wettbewerbsfaktor im Unternehmen gesichert werden, Fluktuationskosten und Fehlzeiten reduziert sowie die Produktivität und Rentabilität erhöht wird.